F. W. Höller, Solingen.

 

Der Hersteller F.W. Höller, Solingen gehört zu den mittleren Herstellern von KM Dolchen.

Die typischen Merkmale:

-gefräste Öffnung für den Arretierungsknopf

-kopflose Maden-Schrauben am Mundblech der Scheide(gelegentlich sieht man aber bei den frühen Dolchen auch die Schrauben mit den halb runden Köpfen)

-deutlich flache Ränder der Scheidenbänder

-nur bei dem Hersteller anzutreffende Griffwicklung, bei der Griffdraht mit feinerem Draht umwickelt wurde

-auch nur bei den frühen KM Dolchen dieses Herstellers gelegentlich zu beobachten: Die Griffe mit den entgegengesetzt laufenden Rillen am Griff.

Der Hersteller hat bei der Herstellung der KM Dolchen 2 Logos und 1 Adler verwendet. Die KM Dolche dieses Herstellers weisen sowohl Blitz- als auch die gehämmerten Scheiden auf.

Eine Abbildung aus dem Firmenkatalog der Fa. F. W. Höller aus dem Jahr 1941. Bild: Wim Vangossum, Belgien.

Besonderheiten der Parierstangen des Herstellers F. W. Höller.

Auf den Parierstangen der Fa. F. W. Höller findet man die Anker mit (1) und ohne (2) kreisförmigen Vertiefung an der Spitze.

Ein früher KM Dolch mit entgegengesetzt laufenden Rillen am Griff. Sammlung: Oleg "thebig", Deutschland.

Ein KM Dolch der Firma F. W. Höller mit gehämmerter Scheide und späterem Logo. Sammlung: Oleg „thebig“, Deutschland.
Ein weiterer früher KM Dolch von Höller. Sammlung: Privat, Deutschland.
Ein KM Dolch vom Muster 1938 Herstellers Höller mit dem späteren Logo. Sammlung: Privat, Deutschland.

Ein KM Dolch vom Muster 1938 Herstellers Höller mit dem späteren Logo und Blitzscheide. Sammlung: Juvavum, Österreich.

Nächster KM Dolch vom Muster 1938 Herstellers Höller mit dem späteren Logo und Blitzscheide. Sammlung: Letutschas/Летучас, Russland.